Objektwert

Nach geltender Praxis besichtigt jeder Hypothekengeber die Immobilie zu einem von ihm festgelegten Zeitpunkt. Oft wird ein unabhängiger Dienstleister  auf Kosten der Bank/Sparkasse beauftragt, die Besichtigung vorzunehmen. Im Rahmen des Darlehensantrages liefern Sie ja aussagekräftige Fotos und technische Zeichnungen und Berechnungen zur Immobilie. Diese werden dann mit der Realität abgeglichen. Das Ergebnis ist ein Zustandsbericht sowie die fachmännische Einschätzung des Wertes der Immobilie. Letzterer wird verglichen mit Ihrer Wertangabe bzw. mit dem Kaufpreis, den Sie am Markt ausgehandelt haben – und natürlich mit dem vom Hypothekengeber intern errechneten Beleihungswert. An den zugrundeliegenden Berechnungen und Überlegungen bzw. Einschätzungen wird man Sie als Kunden nicht teilhaben lassen – auch wenn der finale Zins unter anderem am Beleihungswert hängt!! Mit uns als Baufi-Experten setzen sich die Hypothekengeber schon auseinander, und so sorgen wir auch an dieser Stelle für den optimalen Zins für Sie!

Jetzt sind Sie dran

Schreiben Sie mir und wir können Ihr Projekt in Angriff nehmen